Smiling woman

Die Stadt Bocholt als familienfreundliches Unternehmen und attraktive Arbeitgeberin sucht für den Fachbereich Schule und Sport, Geschäftsbereich Sport und Verwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönlichkeit für die Stelle

Fach- und Finanzcontroller/in (m/w/d)

Bocholt (73.000 Einwohner) ist das urbane Zentrum im westlichen Münsterland in direkter Nähe zu den Niederlanden. Die Stadt ist Wirtschaftsschwerpunkt in der Region. Als Fahrradstadt und Klimakommune NRW hat sie die besten Bedingungen für eine erfolgreiche Stadtentwicklung im Sinne einer kompakten Stadt der kurzen Wege. Sie verfügt über eine sehr gute mittelständische Wirtschaftsstruktur, ist Einkaufsstadt, besitzt eine gute Wohnqualität in den Stadtteilen und der Innenstadt, hat ein gutes Bildungssystem und ein aktives und attraktives Kultur-, Sport- und Freizeitangebot.

Ihr Aufgabenbereich:

    • Sie übernehmen das Fach- und Finanzcontrolling für den Fachbereich Schule und Sport
    • Sie stellen den Haushalt für den Fachbereich Schule und Sport auf und sind im operativen Austausch mit dem Fachbereich Finanzen und Beteiligungen
    • Sie entwickeln den Produktplan und die Produktbeschreibungen weiter und schreiben diese fort
    • Sie übernehmen die Ausführung des Fachbereichsbudgets einschließlich der mittelfristigen Finanzplanung
    • Sie erstellen Controllingberichte
    • Sie koordinieren und überwachen die über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Erträge sowie die Ausführung der investiven Maßnahmen des Fachbereichs
    • Sie organisieren die Beschaffung von Lernmitteln für die Schulen (Schulbücher und Lernmedien im Rahmen der Lernmittelfreiheit
    • Sie übernehmen die Rechnungsabwicklung der Lernmittel-Lieferungen und erstellen die Lernmittel-Abrechnungen der Schulen

Ihr Profil:

    • Die beamtenrechtliche Befähigung für das erste Einstiegsamt der zweiten Laufbahngruppe oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. Abschluss des Verwaltungslehrgangs II)
    • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln
    • Ein besonderes Maß an Kommunikationsfähigkeit 
    • Teamfähigkeit
    • Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    • Sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise
    • Hohes Maß an Verhandlungs- und Organisationsfähigkeit
    • Kenntnisse im Bereich des NKF-Haushalts und der finanzwirtschaftlichen Abwicklung des Haushalts

Wir bieten Ihnen:

    • Eine unbefristete Teilzeitstelle (0,5)
    • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. A 11 LBesG
    • Flexible Arbeitszeiten (inkl. lebensphasenorientiertem Arbeiten)
    • Vorbildliche Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, tarifliche Jahressonderzahlungen, Sportangebote, Gemeinschaftsveranstaltungen)
    • Ein aktives Gesundheitsmanagement
    • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
    • Ein modernes Arbeitsumfeld
    • Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen der geltenden Regelungen

Die Stadt Bocholt fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Thomas Boekhorst, Leiter des Geschäftsbereichs Sport und Verwaltung (Telefon: 02871/ 953 2397) oder Frau Inka Wallkötter, Mitarbeiterin des Geschäftsbereichs Personalentwicklung und -marketing (Telefon: 02871 / 953 1339), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis zum 24. Februar 2024.



 
Man at work

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung