Smiling woman

Der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte und engagierte Person für die Stelle

Kaufmännische/r Geschäftsbereichsleiter/in für den ESB (m/w/d)

Der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Bocholt (NRW, Münsterland, ca. 73.000 Einwohner). Der ESB bündelt eine Vielzahl kommunaler Aufgaben mit großer Außenwirkung unter einem Dach. Rund 185 Beschäftigte erzielen bei einer Bilanzsumme von 162 Mio. Euro einen Jahresumsatz in Höhe von ca. 35 Mio. Euro. Der in 4 Abteilungen gegliederte ESB ist hierbei u.a. zuständig für die Abfallbeseitigung, Stadtbildpflege, Stadtentwässerung, Grünflächenunterhaltung und die Straßenunterhaltung.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Sie leiten die kaufmännische Abteilung des ESB mit 11 Mitarbeitenden
  • Sie stellen eigenverantwortlich die prüffähigen Jahresabschlüsse nach dem Handelsgesetzbuch auf
  • Sie verantworten die Vermögensbilanz, Vermögens- und Ergebnisrechnung (GuV) sowie Rückstellungsberechnungen
  • Sie übernehmen die Kontenüberwachung der Kreditoren-, Debitoren- und Sachkonten
  • Sie verantworten die Anlagenbuchhaltung und Inventarisierung
  • Sie bearbeiten selbstständig steuerliche Fragen
  • Sie erstellen den Wirtschaftsplan

Ihr Profil:

  • Ein Abschluss als Bilanzbuchhalterin bzw. als Bilanzbuchhalter (Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung) oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master) im Bereich der Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Erfahrung in der eigenverantwortlichen Aufstellung prüffähiger Jahresabschlüsse nach dem HGB
  • Wünschenswert wäre mehrjährige Führungserfahrung sowie Führungskompetenz
  • Kenntnisse in der Kostenrechnung
  • Fundierte Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen wie HGB und einschlägige steuerliche Gesetze
  • Gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere MS-Excel
  • Erfahrungen mit DATEV oder vergleichbarer Software
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Zahlenverständnis und konzeptionelles sowie analytisches Denkvermögen
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Lösungsorientiertes Handeln

Wir bieten Ihnen:

  • Eine leistungsgerechte Bezahlung je nach Qualifikation der Entgeltgruppe 12 TVöD
  • Eine unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Flexible Arbeitszeiten (inkl. lebensphasenorientiertem Arbeiten)
  • Vorbildliche Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, tarifliche Jahressonderzahlungen, Sportangebote, Gemeinschaftsveranstaltungen)
  • Ein aktives Gesundheitsmanagement
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen der geltenden Regelungen

Die Stadt Bocholt fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei der Stellenbesetzung werden Bewerbungen von Teilzeitbeschäftigten und Vollzeitbeschäftigten gleichermaßen berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Heinz Welberg, Leiter des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt (Telefon: 02871/ 2463 50) oder Herr Peter Bölting, Leiter des Fachbereichs Organisation und Personal (Telefon: 02871 / 953 1010), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis zum 24. Februar 2024.



 
Man at work

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung