Smiling woman

Die Stadt Bocholt als familienfreundliches Unternehmen und attraktive Arbeitgeberin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Gebäudewirtschaft der Stadt Bocholt, eine engagierte und innovative Persönlichkeit als

Ingenieur/in Elektrotechnik (m/w/d)

Die Gebäudewirtschaft Bocholt (GWB) mit ca. 75 Beschäftigten ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt Bocholt und ist zuständig für die zentrale Bewirtschaftung von 77 städtischen Gebäuden. Zum Betriebszweck gehören die Planung, die Errichtung, die bauliche Unterhaltung sowie die An- und Vermietung von Liegenschaften.

Ihr Aufgabenbereich

Bearbeitung interessanter und abwechslungsreicher Projekte in unserem Gebäudebestand von rund 70 Immobilien

  • Sie sind für die eigenständige Bearbeitung im Projektteam sowie die Überwachung von Ingenieurbüros, bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Instandsetzungen und Bauunterhaltungsmaßnahmen zuständig
  • Sie verantworten und überwachen die fach- und sachgerechte Durchführung der Maßnahmen unter Beachtung des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts sowie des Termin- und Kostenrahmens
  • Sie führen die Planung, Ausschreibung und Überwachung von kommunalüblichen elektrotechnischen Anlagen im Stark- und Schwachstrombereich eigenständig durch (alle Leistungsphasen der HOAI)
  • Sie kalkulieren und terminieren Maßnahmen
  • Sie organisieren, koordinieren und dokumentieren die elektrotechnischen Prüfungen und Wartungen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Elektrotechnik (FHDiplom/ Bachelor) oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Sie weisen Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Elektro- und Datentechnik vor und besitzen idealerweise Kenntnisse im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht (GWB, VgV, VOB), den verschiedenen HOAI-Leistungsphasen und bringen einschlägige Planungs- und Bauleitungserfahrung mit
  • Sie verfügen über ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten
  • Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit der EDV, insbesondere mit den MS Office- Anwendungen sowie Kenntnisse in einem AVA-Programm
  • Sie zeichnet ein hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung, ein starker Teamgeist aus
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B und haben die Bereitschaft das private Fahrzeug für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung einzusetzen

Wir bieten Ihnen

  • Eine unbefristete Einstellung in Vollzeit sowie eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Vorbildliche Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlungen, Sportangebote, Gemeinschaftsveranstaltungen)
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten

Die Stadt Bocholt fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Tina Miraglia, stellv. Betriebsleiterin der GWB, Telefon: 02871 / 953 440, E-Mail: tina.miraglia@mail.bocholt.de, oder Herr Stefan Tünte, Geschäftsbereich Personal, Telefon: 02871 / 953 316, E-Mail: stefan.tuente@mail.bocholt.de, gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unseren Online-Bewerbermanager bis zum 22. August 2020.

 
Man at work

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung