Feuerwehrmänner bei der Arbeit

Die Stadt Bocholt als familienfreundliches Unternehmen und attraktive Arbeitgeberin sucht für ihre Feuer- und Rettungswache zum 1. Oktober 2019 eine/n:


Brandoberinspektoranwärterin oder Brandoberinspektoranwärter (w/m/d)

zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt zur späteren Wahrnehmung von Führungsaufgaben im Brandschutz, in der technischen Hilfeleistung und im Rettungsdienst. Die Ausbildung umfasst 24 Monate und schließt mit der Laufbahnprüfung ab. Bocholt, das lebendige Mittelzentrum im Münsterland (ca. 71.000 Einwohnerinnen und Einwohner) in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden, ist einem großen Einzugsgebiet mit ca. 400.000 Menschen aus Deutschland und den Niederlanden bekannt als attraktive Einkaufsstadt mit familienfreundlicher Infrastruktur in reizvoller, naturnaher Umgebung. Zu Bocholt gehören eine vielfältige Schullandschaft, eine starke Wirtschaft, eine anerkannte Fachhochschule, eine lebhafte Kulturszene und ein interessantes Spektrum zur aktiven Freizeitgestaltung.

Unser Angebot:

  • Wir garantieren Ihnen eine hochwertige Ausbildung mit optimaler Verbindung von Theorie und Praxis.

  • Sie übernehmen einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich

  • Es erfolgt eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis von Anfang an.

  • Sie arbeiten in einem engagierten und offenen Team.

  • Sie erhalten Anwärterbezüge gemäß der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Besoldungsordnung einschließlich Anwärtersonderzuschlägen.

Ihr Profil:

  • Sie besitzen bei Einstellung ein Abschlusszeugnis zu einem Bachelorgrad oder einer entsprechenden Qualifikation an einer Hochschule, einer Berufsakademie oder einer anderen gleichstehenden Hochschule aus dem technischen, naturwissenschaftlichen oder einem anderen für die Feuerwehr geeigneten Bereich.

  • Sie haben am Tag der Einstellung das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet.

  • Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit, die eines EU-Mitgliedsstaates oder eines Staates, auf den das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein und Norwegen Anwendung) findet.

  • Ihr Führungszeugnis enthält keine Eintragungen.

  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B beziehungsweise 3.

  • Sie sind gesundheitlich und körperlich für den Dienst in der Feuerwehr geeignet.

Ihre Bewerbung:

Die Stadt Bocholt fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Personen ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir freuen uns auf Ihre Online- Bewerbung mit

• Lebenslauf

• Kopien der Schulabschlusszeugnisse

• Nachweise über Zusatz- oder Sonderausbildungen

über bocholt.de/rathaus/karriere bis zum 24.03.2019. Für weitere Informationen personalrechtlicher Art steht Ihnen Herr Bölting, Telefon (02871) 953-320 und für Fragen fachlicher Art Herr Deckers, Telefon (02871) 2103-100, zur Verfügung.

 
footer

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung